logo pg um den den Findelberg

Da die Hygienemaßnahmen eingehalten werden müssen, wird die Dreikönigstradition nicht wie gewohnt stattfinden. Es werden Spendentütchen an die Haushalte verteilt.

Die Kirchenstiftung Wülfershausen sucht ab 01.01.2022 eine Reinigungskraft zur wöchtentlichen Reinigung der St. Vitus-Kirche und einen Mesner zur Unterstützung des Mesnerteams.

Genaueres können Sie im Schaukasten vor der Kirche nachlesen. Es wäre schön, wenn sich jemand dafür meldet. Vielen Dank.

Für einige Gottesdienste sind Anmeldungen notwendig. Anmeldeschluss ist am 23.12.2021 um 18:00 Uhr. Anmeldung im Pfarrbüro unter 09762 365

In Saal sind ab November die Rosenkränze und Messfeiern am Dienstag im Pfarrzentrum, nicht in der Pfarrkirch.

Ein Requiem wird in Saal nur an einem Dienstag gehalten. Dann findet die Messfeier nicht im Pfarrzentrum statt, sondern in der Pfarrkirche.

Ab 01.10.2021 gehört unsere PG Um den Findelberg zum Pastoralen Raum Bad Königshofen.

Liebe Leserinnen und Leser,

hiermit möchte ich Ihnen drei wichtige Informationen für die ganze "PG Um den Findelberg mitteilen".

Das glaubt doch kaum noch jemand: dass es Menschen gibt, die arbeiten, ohne für sich selbst verdienen zu wollen; dass es Menschen gibt, die verzichten, nur um anderen helfen zu können; dass es Menschen gibt, die Zeit und Nerven opfern, um anderen Freude zu machen; dass es Menschen gibt, die nicht reich werden wollen und sich trotzdem mit aller Kraft einsetzen. Das glaubt doch kaum noch jemand, dass es solche Menschen noch gibt. Und trotz allem gibt es sie, diese „guten Menschen“.

Neuer Termin für das Starlight Wunschkonzert: Samstag, 10.07.2021

Die Karten behalten weiterhin ihre Gültigkeit, können aber in besonderen Fällen bis Ende September an den Vorverkaufsstellen abgegeben werden.

Wir danken allen Spendern für Ihre Unterstützung bei den zurückligenden Kollekten und Sammlungen.

https www.pfarrbriefservice.de sites default files atoms image shield 3372121 by peterkraayvanger cc0 gemeinfrei pixabay pfarrbriefservice kleinerWir möchten an dieser Stelle

Danke

sagen für viele kleine und große Zeichen, die wir in dieser ungewohnten, bewegten Zeit erfahren dürfen.

Liebe Schwestern und Brüder,

danke, dass Sie die Einladung angenommen haben, um 19.00 Uhr 3 Minuten lang gemeinsam zu beten; wir machen es genauso weiter bis wir wieder in unseren Kirchen ganz normal Gottesdienste feiern können.

Liebe Schwestern und Brüder,

das Bemühen, die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, hat zu drastischen Maßnahmen in der ganzen Welt geführt. Auch die Kirche möchte dieses Bemühen selbstverständlich unterstützen und hat alle öffentlichen Gottesdienste, auch in unserer PG, ausgesetzt. Gerade in schweren Zeiten ist es für uns eigentlich unabdingbar, die Nähe Gottes zu suchen und im Gebet aneinander zu denken und einander zu stärken.

­